Darum sind Flüstertests bei schulärztlichen Untersuchungen nicht mehr zeitgemäss

Veröffentlicht am 26. Februar 2019

In den meisten Kantonen werden unsere Kinder während der Schulzeit dreimal durch einen Schularzt untersucht. Die Prüfung von Augen und Gehör ist dabei fester Bestandteil. Ein intaktes Gehör und gutes Hören ist für die gesamte kindliche Entwicklung von grosser Bedeutung. Wird eine angeborene Schwerhörigkeit zum Beispiel nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, kann sich das Hörvermögen nicht weiter ausbilden, weil die dazu notwendigen Höreindrücke fehlen.

Vor allem die Sprachentwicklung hängt massgeblich davon ab, wie gut ein Kind hört: Ein Kind, das nicht gut hört, kann auch nicht gut sprechen lernen. Doch auch in anderen Bereichen können sich schwerwiegende Probleme zeigen, wenn eine Schwerhörigkeit unerkannt und unbehandelt bleibt: Oft tun sich die Kinder schwer, Kontakt zu finden, oder sie werden in der Gruppe nicht anerkannt. Auch Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben hängen häufig mit unerkannten Hörstörungen zusammen.

Neben angeborenen Hörstörungen können auch Krankheiten, insbesondere Mittelohrentzündungen, das Gehör vorübergehend oder dauerhaft beeinträchtigen. Eine regelmässige Überprüfung im Kindesalter macht aus diesem Gesichtspunkt also durchaus Sinn.

Hörscreening per App für Kinder

Oliver Hoffmann, Allgemeinarzt und Schularzt in der Stadt Bern, hat Beyond Medical Solutions AG angefragt, ob er für seine Untersuchungen in den Schulhäusern in der Stadt Bern ein Audiometer ausleihen kann. Der Kauf eines teuren Gerätes kam für ihn infolge der unregelmässigen Termine nicht in Frage.
Nach einem Testlauf mit dem dafür eigens konfigurierten Shoebox-System war Oliver Hoffmann so begeistert, dass er ab sofort das System für jeweils einen Tag ausleiht.

«Das App hat mich und vor allem auch die Schüler begeistert. Durch die spielerische Umsetzung wollten die Kinder das Tablet gar nicht mehr hergeben. Zusätzlich sind die Ergebnisse einfach und verständlich dargestellt, so dass auch Eltern einfach abgeholt werden können»

Die Hörscreening-App Shoebox von Beyond Medical Solutions AG hat für Schulärzte und/oder andere Gesundheitsexperten, welche Hörscreenings durchführen, folgende Vorteile:

– Ganz einfach zu benutzen
– Klinisch valide
– Schnelle Durchlaufzeit
– Spezieller Kindertest (Spiel)
– Circumnauraler Kopfhörer für Anwendung ausserhalb einer Hörkabine
– REACT Algorithmus zur Erkennung von Umgebungsgeräuschen und nicht aussagekräftigen Testergebnissen

Interessieren Sie sich für einen Test, möchten Sie mehr Informationen oder haben Sie eine Frage – wir stehen Ihnen dazu, und zu allen anderen Themen, gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns.

office@beyond-medical.com
0800 100 018